Stosswellentherapie

Mit dem Stosswellengerät bewirkt man durch pneumatische Stösse einen Überdruck, welcher im Gewebe eine reinigende Wirkung erzeugt.Stosswellenerzeugung

  • Abgestorbene Zellteile werden zerkleinert und können leichter aufgenommen und abgebaut werden (Revaskularisation).
  • Verhärtete Muskelstrukturen werden weich und deutlich besser durchblutet (reduzierter Muskeltonus).
  • Die Nerven werden betäubt, wodurch ein Schmerz-Spannungs-Kreislauf unterbrochen wird (Schmerzlinderung).
  • Kalkansammlungen werden zerkleinert, wodurch Sehnen wieder reibungsfreier funktionieren (erhöhter Metabolismus).

Das Stosswellengerät kann deutliche Effekte erzielen. In unserer Praxis wird diese Behandlung häufig angewendet, mit bemerkenswertem Erfolg vor allem bei Sportlern.

Diagnosen  
  • Fersensporn
  • Tennisellenbogen
  • Achillessehnenentzündung
  • Myofasziale Triggerpunkte
  • Aktivierung von Muskel-Bindegewebe

 zur Therapieübersicht »